25.04.2018

Frankfurt am Main, den 7. Februar 2018

Neue Personalien beim Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ)

Seit dem 1. Februar ist der Bundesverband der Unternehmensjuristen wieder hauptamtlich mit eigenem Büro in Berlin vertreten.

 

Inga Vogt leitet seit dem 1. Februar die Hauptstadtrepräsentanz des BUJ. Sie wird die Verbindung des Verbandes zur Politik und den Ministerien sowie die Kommunikation mit den Medien übernehmen.
Inga Vogt war ab 2015 beim Deutschen Anwaltverein e.V. im Dezernat Berufs- und Gebührenrecht tätig, bevor sie ab 2016 als Head of Legal Affairs die Interessen für den Verband der Rauchtabakindustrie e.V. in der Politik auf nationaler und europäischer Ebene vertrat. Frau Vogt bringt Erfahrungen aus dem Bundestag sowie aus dem Innenministerium mit und hat mehrere Jahre als freie Mitarbeiterin für Medienunternehmen gearbeitet.
"Frau Vogt wird als Ansprechpartnerin des Verbandes für die Politik fungieren. Die rechtliche und wirtschaftspolitische Expertise des BUJ in Gesetzgebungsverfahren ist bisher sehr geschätzt worden. Zukünftig wollen wir mit Frau Vogt die Sichtbarkeit unseres Verbandes in der Politik weiter ausbauen." so Götz Kaßmann, Präsident des BUJ.

 

Auch beim Ehrenamt kann der Verband neue Personalien vermelden. Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Unternehmensjuristen am 01. Februar 2018 wurden Dr. Friederike Rotsch und Dr. Martin Wagener als Mitglieder des Präsidiums des BUJ für eine weitere Amtsperiode von zwei Jahren in ihren Ämtern bestätigt und mit Dr. Jan Eckert sowie Dr. Ingo Schaffernak zwei neue Mitglieder in das Präsidium gewählt.

 

Dr. Jan Eckert ist Vice President und Head of Legal Department des Technologiekonzerns ZF Group. Herr Dr. Eckert begann seine berufliche Laufbahn 1999 als Rechtsanwalt im Düsseldorfer Büro der Kanzlei Hengeler Mueller. 2003 trat Herr Dr. Eckert in die Bayern AG ein, wo er zunächst in der Rechtsabteilung die Verantwortung über den M&A-Bereich übernahm und später im Vorstandsstab verschiedene Konzernprojekte betreute. 2008 wechselte er als Leiter Recht und Compliance zur KraussMaffei AG. Seit April 2012 ist Herr Dr. Eckert als General Counsel in der ZF Friedrichshafen AG tätig, seit 2017 Chief Compliance Officer an selber Stelle.

 

Dr. Ingo Schaffernak ist Leiter des Gesellschafts- und Kartellrechts bei der Deutschen Lufthansa AG. Im Anschluss an die juristische Ausbildung und Promotion an der Universität Heidelberg war Dr. Schaffernak seit 1991 in der Rechtsabteilung von HeidelbergCement AG tätig und nahm daneben die Geschäftsführung in verschiedenen deutschen Holdinggesellschaften des Unternehmens wahr. Dr. Schaffernak leitete seit 2007 als Group Director und General Counsel die Konzernrechtsabteilung der HeidelbergCement AG und war im März 2011 Mitgründer des BUJ. Im Sommer 2017 wechselte er schließlich zur Deutschen Lufthansa AG.